VERNETZUNG – Expertisen bündeln

Die Regionalstelle Süd wurde 2016 als Teil des „Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ gegründet, um die Vernetzung der langjährigen Arbeit freier Berater*innen vor Orteineine größere organisatorische Basis zu bieten. Das Netzwerk bündelt die Expertise zahlreicher Institutionen und Organisationen, die sich in der Beratung, Intervention und Prävention von Rechtsextremismus und Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit engagieren. Es ermöglicht den inhaltlichen Austausch und die Förderung einer demokratischen Kultur. Die Koordination des Netzwerks liegt beim Demokratiezentrum Hessen an der Philipps-Universität Marburg.

Im Beratungsnetzwerk Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus sind zahlreiche Träger und Organisationen Mitglied. Einen Überblick finden sie unter www.beratungsnetzwerk-hessen.de/expertenpool.